Programm / Nanxi Liu a Rokko Juhász

21. 3. / BA»W 16:38

Nanxi und Rokko kooperieren seit 2015. Sie haben Performances in Indien, China, auf den Philippinen, in der Slowakei und Ungarn umgesetzt. Außerdem halten sie gemeinsam Workshops zur Performance im öffentlichen Raum ab. In ihren Performances wird die individuelle Erfahrung mit sozialen Themen konfrontiert.

Rokko Juhász (1963), bildender Künstler, Organisator. Direktor des Kassak Centre for Intermediate Creativity (2000 -) und Kurator des Transart Communication Festivals (1988-). https://issuu.com/rokkojuhasz/docs/transart_communication . Er ist seit 1986 in der Kunstszene tätig und konzentriert sich hauptsächlich auf öffentliche Performances, Performance-Interventionen und Projekte. Seit 2009 führt er weltweit Workshops und College-Kurse für Performance durch. Juhász lebt und arbeitet in Budapest.

Nanxi Liu (1989) ist ein Forscher, Performer und Organisator, der in China und Hongkong lebt. Liu arbeitete als Projektleiter am Centre for Community Cultural Development (2013 – 2015) in Hongkong, wo sie Festivals und Workshops, Aufführungen und Veranstaltungen in Hongkong und China koordinierte. Unlängst wurde erhielt eines der drei Stipendien des Research Grant 2016 der Stiftung The Robert H. N. Ho Family Foundation Greater China in Würdigung ihres Forschungsprojekts mit dem Asia Art Archive zur frühesten Phase der Performance Art Festivals in den 1990er-Jahren in China. Sie studiert und schreibt auch über Performance und sozial engagierte Kunst in Hongkong. Sie publiziert im Art World Magazin in China.